Die Ausstellung

Die Ausstellung „Frieden geht anders“ war vom 14. bis 31. März 2017 in der Krypta und dem Luftschutzbunker der Kreuzkirche/Bonn zu sehen.

Vom 22.-29.5.2017 wird sie auf dem Ev. Kirchentag in Berlin im Zentrum Jugend zu sehen sein.

Vom 1.-30.6. 2017 wird sie in Bad Kreuznach gezeigt.

Die Ausstellung zeigt am Beispiel konkreter Konflikte, wie Kriege mit gewaltfreien Methoden verhindert oder beendet werden konnten. Auf Ausstellungstafeln, durch Mediastationen und mit Anschauungsobjekten können sich die Besucherinnen und Besucher über Alternativen zur Gewalt informieren.Angesichts vieler Konflikte in der Welt heißt es auch bei uns immer öfter: „Da muss man doch was machen“, „da muss man dazwischen gehen“, „da kann man sich nicht raushalten“!M.Ghandi Gedacht wird dabei in erster Linie an den Einsatz von Militär. Doch die Erfahrung zeigt: Der Einsatz kriegerischer Mittel führt nicht zum Frieden.

Ausführliche Informationen zur Ausstellung sowie aktuelle Hinweise auf Materialien bietet die Seite www.friedensbildung.de.

Infos gibt es auch beim

M.L.King